Palmsonntag zu Hause feiern

Palmsonntag in der Familie

Gebetsheft

24. März 2020

Eine Auswahl von Gebeten in dieser schwierigen Zeit.Gebetsheft

Gebet in der Notzeit

Information über die Umsetzung der Richtlinien des Erzbistums Bamberg zur Covid-19-Prävention (13.03.2020)

15. März 2020

Es geht momentan darum, in einer großen gemeinsamen Anstrengung die rasante Ausbreitung des Covid-19-Erregers aufzuhalten. Das Mittel hierfür ist die konsequente Einschränkung aller sozialen Kontakte, wo immer dies vertretbar und möglich erscheint. Jeder Kontakt kann aus „stillen Trägern“ des Erregers Überträger machen. Die medizinischen Folgen einer massenhaften Ausbreitung wären unüberschaubar.

An alle ergeht der dringende Appell, Vernunft walten zu lassen und zum Schutz gerade der besonders gefährdeten Risikogruppen (v.a. vorerkrankter und älterer Menschen) weitest- gehend auf soziale Zusammenkünfte zu verzichten und das Übertragungsrisiko damit zu minimieren.

Die Bistumsleitung hat auf die weitreichende Beschlussfassung der Bayerischen Staatsregierung hin Richtlinien zum Umgang mit der Corona-Krise herausgegeben

Wir sind gehalten, diese Maßgaben vor Ort umzusetzen. Für unsere Pfarrei wurde konkret folgende Maßnahmen beschlossen:

  • Alle nichtliturgischen Veranstaltungen entfallen (pfarrliche Treffen, Gremien, Konzerte, Gruppenstunden u.ä.) bis auf weiteres.
  • Es finden bis mindestens 31.03.2020 in unseren Pfarreien keine öffentlichen Gottesdienste mehr statt. Bereits bestellte Messintentionen werden vom Priester in privat zelebrierten Messen aufgenommen. Ebenso müssen alle anderen liturgischen Feiern, Andachten und gemeinsamen Gebetstreffen entfallen.

Unser Erzbischof hat von der Sonntagspflicht dispensiert. Es empfiehlt sich die persönliche Heiligung durch das private Gebet und durch Mitfeier der Hl. Messe im Fernsehen, Radio, Internet.

  • Die Feier von Requien und Beerdigungen findet statt, dabei gelten die aktuellen staatlichen Vorgaben (Beschränkung des Teilnehmerkreises und Maßnahmen zur Infektprävention.
  • Die Vorbereitung auf die Erstkommunion wird bis auf weiteres ausgesetzt, die Erstkommunionfeier selbst muss verschoben werden.
  • Alle Chorproben und musikalischen Aufführungen entfallen.
  • Der Ministrantendienst wird bis auf weiteres ausgesetzt.
  • Anders gefasste Gottesdienstordnungen und -ankündigungen sind damit nicht gültig.
  • Die seelsorgliche Begleitung unserer Kranken und Sterbenden (Beichte, Krankenkommunion/Krankensalbung/Versehgang) erfolgt nach besonderer Absprache mit den Betroffenen und ihren Angehörigen.
  • Der öffentliche Parteiverkehr im Pfarrbüro soll weitestgehend unterbunden werden.
  • Nötige Rücksprachen sind telefonisch oder per Mail zu treffen (Tel.: 09646-264 Mail: st-thomas..trockau@erzbistum-bamberg.de
  • Der Kindergarten ist gemäß Beschluss der Staatsregierung bis mindestens 19.April 2020 geschlossen
  • Nach entsprechender behördlicher Einschätzung der Gesamtlage erfolgt für die Karwoche/ Ostertage eine gesonderte Bekanntmachung. Weitere Nachrichten und Verlautbarungen erfolgen über unsere Website (www.autobahnkirche-trockau.de)

 

Autobahnkirche Trockau auf Facebook und Twitter

4. September 2012

Ab sofort ist es möglich den Neuigkeiten der Autobahnkirche Trockau auf Facebook oder Twitter zu folgen.